Sonnensegel Planung

Die Sonnensegel Planung ist eine der wichtigsten Phasen bei einem neuen Sonnensegel. Deshalb sollte man in dieser Phase besonders gut planen, denn die Zeit die man später investieren muss, um eventuelle Fehler in der Planungsphase wieder auszubessern, ist um ein vielfaches höher als die Zeit die man vorher investieren muss.

Hier gibt es Infos und Tipps für die Sonnensegel Planung.

Sonnensegel Planung

Hier gibt es eine strukturierte Übersicht über die Sonnensegel Planung. Die einzelnen Punkte werden nacheinander durchgegangen und beschrieben.

  1. Standort Planung
  2. Befestigungspunkte auswählen
  3. Sonnensegel Auswahl
  4. Befestigungsmaterial auswählen

Im Folgenden werden die einzelnen Punkte betrachtet.

Standort Planung

Die folgenden Fragen sollten im Verlauf des Planungsprozesses ein Mal durchdacht werden:

  • Welcher Bereich soll beschattet werden?
  • Wie ist der Einfallswinkel der Sonnenstrahlen?
  • Wie stark ist die Windstärke?
  • Muss es ein großes Sonnensegel sein oder können es auch mehrere kleine Segel sein?

Befestigungspunkte auswählen

Sobald der Standort für das neue Sonnensegel feststeht, kann man sich auch Gedanken über die Befestigungspunkte machen. Es gibt verschiedene Befestigungspunkte die eben gerade von der Standortwahl abhängig sind. Wenn keine Wand, Balkon, Geländer oder Baum zur Verfügung steht kann man auf einen Stahlmast zurückgreifen.

Wichtig ist, dass man auf richtiges und gutes Befestigungsmaterial zurückgreift, so vermeidet man häufiges nachjustieren und viel Arbeit.

Befestigungsmaterial auswählen

Wie schon erwähnt ist die Wahl des Befestigungsmaterials von der Standortwahl und den Befestigungspunkten abhängig. Dabei solle man auf hochwertiges Befestigungsmaterial zurückgreifen, damit man später nicht so viel Ärger mit dem Segel hat.

Wichtig ist auch hier, dass das Befestigungsmaterial auch von der Wahl des Sonnensegels abhängig ist, denn es macht einen Unterschied ob das Segel drei oder vier Enden hat oder ob man ein oder mehrere Segel installiert.

Sonnensegel Auswahl

Die Sonnensegel Auswahl orientiert sich typischerweise an verschiedenen Punkten, die da wären:

  • Farbe
  • Form
  • Größe
  • Preis

Auch das tollste Sonnensegel macht wenig Spaß wenn es sich preislich außerhalb der eigenen Vorstellungen befindet.

Weitere Vorüberlegungen

  • Befestigung am Mast
  • Unterschiedliche Masthöhe

Wenn man keine Befestigungspunkte hat, schafft man sich eben welche. Hier bietet sich der Stahlmast an und bei diesem kann man auch tolle Formen realisieren. Durch unterschiedliche hohe Maste kann man abwechslungsreiche Formen herstellen.

Fazit: Sonnensegel Planung

Ein Sonnensegel macht nicht nur viel Spaß sondern kann auch das Ambiente im Garten oder auf der Terrasse verschönern. Für ein Sonnensegel braucht man eigentlich nicht viel aber man sollte sich vorher gut überlegen was man will und dieses vorher gut planen.